Ford Edge Tageszulassungen | Lieferservice nach Darmstadt

Ford Edge Tageszulassung in Darmstadt – kleiner Trick, Riesenwirkung

Lust, sofort in Ihren fabrikneuen Ford Edge einzusteigen und sich bei der Jungfernfahrt durch Darmstadt über ein echtes Schnäppchen zu freuen? In diesem Fall empfehlen wir Ihnen eine sogenannte Tageszulassung – die cleverste Methode, die engen Preiskorridore des Herstellers zu umgehen. Der dahinterstehende Trick ist so einfach wie genial: Wir machen Ihren Neuwagen auf dem Papier zum Gebrauchtwagen, indem wir ihn für einen einzigen Tag auf uns zulassen. An seinem Zustand ändert das rein gar nichts: Ihr Ford Edge wird keinen Kilometer weit bewegt, so dass es sich faktisch um ein ungenutztes Fahrzeug handelt. Dafür macht sich der Kunstgriff massiv im Preis bemerkbar – und sichert ihnen zweistellige Rabatte auf Spitzenauto, das mit allen technischen Highlights der neuesten Modellgeneration ausgestattet ist. Klingt verlockend? Dann nichts wie hin zu Ihrem Vertrauenshändler in Darmstadt.

AKTUELLE Ford Edge Tageszulassung TOP ANGEBOTE

Ford Edge

Tageszulassung UVL 14 Tage
%
Preisvorteil

48.754,-

19% MwSt. ausweisbar

Edge 4x4 ST-Line 2.0 EcoBlue++EU6d-T Navi Keyless Klimasitze e-Sitze Rückfahrkam. El. Panodach

Fahrzeug-Nr. BC55063| Vorlauffahrzeug
175 kW (238 PS) | Diesel (Euro 6D_TEMP)
12 km
01.12.2019
Automatik
agate black (schwarz)
Verbrauch kombiniert: 7,2 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 171 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Der Ford Edge ist genau das richtige Fahrzeug für Diejenigen, die viel Platz und viel Power benötigen. Das SUV war ursprünglich ein rein außereruopäisches Modell, wurde jedoch mit der zweiten Generation auch hierzulande aufgelegt. Hintergrund war der große Erfolg der „Dickschiffs“, das seit 2016 auch auf dem deutschen Markt zu haben ist. Eine der Besonderheiten besteht darin, dass das Modell problemlos im Gelände genutzt werden kann und zudem in puncto Komfort und Platzangebot an eine Limousine und einen Van erinnert. Wenn es so etwas wie die „eierlegende Wollmilchsau“ in Autoform gibt, dann ist der Ford Edge somit einer der ersten Kandidaten.

Der Ford Edge in Zahlen

In der Länge bringt es der Ford Edge auf 4,83 Meter. Dabei ist das Modell stolze 1,93 Meter breit und bringt es auf 1,73 Meter Höhe. Hieraus lässt sich ein maximales Kofferraumvolumen von 602 Litern errechnen und wer möchte, klappt die hinteren Sitze um, um bis zu 1.847 Liter zu nutzen. Praktisch ist dabei die automatische Heckklappe, die sich über eine Bewegung des Fußes steuern lässt. Hinsichtlich des Wendekreises beschränkt sich das Fahrzeug auf 12,50 Meter, was für Stadtfahrten allemal ausreicht.

Die Motorisierung des Edge entspricht seiner Größe. Hierzulande ist das Modell einzig und allein mit Dieselmotoren zu haben. Das Leistungsspektrum bewegt sich zwischen 190 und 238 PS, die dank des Allradantriebs auch im Gelände nutzbar sind. Verwaltet werden die Pferdestärken entweder über ein manuelles Schaltgetriebe oder eine Acht-Gang-Automatik. Der Böschungswinkel beträgt 21° vorn und 28° hinten, was einen beachtlichen Wert darstellt. Charakteristisch für die Vielseitigkeit des Ford Edge ist dessen Spurtstärke. Gerade einmal neun Sekunden vergehen, bis die Tempo 100- Marke fällt.

Ausstattung des Ford Edge

Im Innenraum des Ford Edge geht es komfortabel zu. Für den Hersteller handelt es sich um einen den Top-Innovationsträger mit einer Fülle an Assistenten, die zudem clever kombiniert werden. Möglich wird dies durch die Integration von Ford Co-Pilot 360 und somit einem System, bei dem ein Stauassistent mit einem adaptiven Geschwindigkeitsregler und dem Spurhalteassistenten zusammenwirkt. Nahezu autonomes Fahren wird dadurch ermöglicht, dass auch eine Verkehrszeichenerkennung mit an Bord ist und unter anderem automatisch auf Tempolimits reagiert. Weitere Extras sind der Ausweichassistent, der die Lenkung verstärkt, wann immer spontan ausgewichen werden muss. Die Rede ist in diesem Fall von einer elektrischen Servolenkung, die ohnehin höchsten Komfort gewährleistet. Abgerundet wird das hohe Maß an Assistenten durch einen Toter-Winkel-Warner und einen Allradantrieb, der sich nach der Fahrsituation richtet und die Kraft sowohl auf die Vorder- als auch die Hinterachse verteilen kann.

Besonderheiten des Ford Edge

Dass der Ford Edge ein rundum besonderes Fahrzeug ist, unterstreicht der Hersteller durch den Einbau adaptive LED-Scheinwerfer. Adaptiv bedeutet in diesem Fall das Folgen des Straßenverlaufs und den „Um-die-Ecke-Blick“. Des Weiteren schaltet sich das Fernlicht je nach Sichtsituation und Gegenverkehr automatisch ein und aus. Für perfekte Sicht bei langsamen Fahrten und beim Einparken sorgt die Frontkamera mit Split-View und Fokus auf den beiden Seiten des Edge. Auch Teil des Pakets ist eine Rückfahrkamera. Benötigt wird diese allerdings nur dann, wenn man nicht ohnehin per Knopfdruck und vollautomatisch einparkt.

Hier bei Auto-Nauheim stehen gleich mehrere attraktive Fahrzeuge für Sie zur Auswahl – fertig konfiguriert und sofort verfügbar, damit die erste Spritztour durch Darmstadt so schnell wie möglich stattfinden kann. Sichern Sie sich Ihren fabrikfrischen Ford Edge als ultragünstige Tageszulassung und freuen Sie sich, dass wir Ihnen bei der Finanzierung mit kundenfreundlichen Individuallösungen entgegenkommen. Wir verzichten auf eine Anzahlung und sind gerne bereit, die Höhe Ihrer monatlichen Raten gemeinsam mit Ihnen zu verhandeln – damit Sie die Last locker stemmen können. Auch eine Inzahlungnahme Ihres aktuellen Wagens ist jederzeit möglich. Kommen Sie zu uns nach Darmstadt und erfahren Sie, wie wir Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern können.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.