Ford Fiesta Gebrauchtwagen kaufen bei Auto-Nauheim

Ihr Ford Fiesta Gebrauchtwagen – verkehrserprobte Langlebigkeit

Wer sich für einen Gebrauchtwagens entscheidet, setzt am besten auf die langlebige Qualität eines erstklassigen Herstellers. Aber auch die Wahl des Händlers will wohl überlegt sein – schließlich wollen Sie später kein böses Erwachen erleben. Wir bei Auto-Nauheim verkaufen nicht nur neue, sondern auch Ford Fiesta Gebrauchtwagen – und kennen dieses und vergleichbare Modelle seit vielen Generationen. Verlassen Sie sich auf unseren erstklassigen Werkstatt-Service, der jedes Fahrzeug vor dem Verkauf minutiös prüft und hochwertig aufbereitet – inklusive hochwertiger Ersatzteile. Wir honorieren Ihr Vertrauen in unsere Transparenz und Expertise – und garantieren Ihnen einen Ford Fiesta Gebrauchtwagen im bestmöglichen Zustand.

AKTUELLE Ford Fiesta Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Der Ford Fiesta ist ein Fahrzeug, das garantiert jeder kennt. Seit 1976 rollt der Kleinwagen nun schon vom Band und hat seither ganze Generationen von Fahranfängern begleitet. Interessant ist dabei die Entstehungsgeschichte, die ganz unter dem Stern der Ölkrise der 1970er Jahre stand. Seinerzeit standen die Zeichen auf Verschlankung der Modellpalette und neben Ford entschieden sich auch andere Hersteller dafür, Kleinwagen zu präsentieren. Beim Fiesta war jedoch auch der Frontantrieb ein Novum und der quer eingebaute Motor sorgte für eine kompakte Bauweise und viel Platz im Innenraum. Aktuell fährt der Ford Fiesta in Modellgeneration acht und ist seit 2017 auf dem Markt. Gegenüber dem Vorgänger wurde allerdings nur behutsam überarbeitet, sodass mancherorts eher von einem Facelift die Rede ist und somit von der siebten Generation gesprochen wird.

Eckdaten zum Ford Fiesta

Mit einer Länge von 4,04 Meter ist der Ford Fiesta das Musterbeispiel für einen Kleinwagen. Fahrten in der Innenstadt werden mit dem beweglichen Modell zu einem regelrechten Vergnügen, was auch durch den Wendekreis von gerade einmal zehn Metern unterstrichen wird. Dabei ist der Ford Fiesta 1,74 Meter breit und 1,48 Meter hoch. Aufhorchen lassen die Maße für den Innenraum, genauer gesagt das Laderaumvolumen. Für sich genommen, bietet der Kofferraum 303 Liter Platz und lässt sich auf bis zu 1.093 Liter ausweiten. Das hierfür erforderliche Umklappen der Rücksitze ist – im wahrsten Sinne des Wortes – im „Handumdrehen“ erledigt.

Angetrieben wird der Ford Fiesta sowohl mit Benzin- als auch mit Dieselmotoren. Wer sich für einen Selbstzünder entscheidet, fährt durchweg mit dem 1,5 Liter-Turbo mit vier Zylindern und bringt entweder 85 oder 120 PS auf den Asphalt. Das manuelle Getriebe ist obligatorisch, wenngleich der 1.0 EcoBoost-Benziner auch mit Automatik kombiniert werden kann. Überhaupt ist das Benzinerregal noch praller gefüllt und bietet Leistungsstufen von 70 bis 200 PS. Der sportliche Ford Fiesta ST erweist sich als kleiner Flitzer und braucht nur sechseinhalb Sekunden bis 100 km/h. Endgeschwindigkeit ist 232 km/h, was für einen Kleinwagen allerhand ist. Unterstrichen wir die Sportlichkeit durch Sportsitze, eine Saugrohreinspritzung, die neben die Direkteinspritzung tritt sowie Details wie eine Launch Control, eine Steuerung der Klappen und natürlich ein Sperrdifferenzial.

Komfort des Ford Fiesta

Auch, wenn der Ford Fiesta „nur“ ein Kleinwagen ist, wird die Sicherheit groß geschrieben. Die Karosserie wurde so konstruiert, dass bei einer Kollision sowohl die Motorhaube als auch die Scheinwerfer umgehend einknicken bzw. die Scheinwerfer in der Karosserie verschwinden. Auf diese Weise werden Verletzungen an Fußgängern minimiert. Sage und schreibe 15 Assistenzsysteme bietet der Ford Fiesta, darunter ein Notbremsassistent mit Nachtsichtfunktion und eine adaptive Geschwindigkeitsanpassung. Tote Winkel werden dank des entsprechenden Assistenten problemlos erkannt und natürlich verfügt jeder Fiesta über einen Spurhalteassistenten. Selbst Verkehrsschilder werden von dem Kleinwagen erkannt und führen auf Wunsch zur automatischen Einhaltung von Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Extras des Ford Fiesta

Ein Kleinwagen? Ganz klar, doch hinsichtlich der Ausstattung präsentiert sich der Fiesta eher groß. Ein Beispiel ist der aktive Parkassistent, der sowohl beim Einparken als auch beim Herausfinden aus Parklücken gute Dienste leistet. Die Steuerung der zentralen Funktionen wird über das acht Zoll große Display vorgenommen, das auch mit einem SYNC3-System kombiniert ist. Wer möchte, schließt sein Smartphone an und genießt die Vorzüge von Live-Navigation oder Streaming, es lassen sich jedoch auch die Bilder aus der Rückfahrkamera auf dem Screen darstellen. Weitere Annehmlichkeiten des Ford Fiesta sind der progressive Fernlicht-Assistent und die Notruffunktion, die im Falle eines Unfalls sowohl einen Notruf aussendet, als auch den aktuellen Standort übermittelt. Abgerundet wird der enorme Umfang an Extras durch ein Panorama-Glasdach und die Musikanlage des Premium-Hersteller Bang & Olufsen.

Auch bei der Finanzierung sind wir Ihr zuverlässiger Partner. Überlassen Sie uns doch einfach Ihr aktuelles Auto, damit wir die Verkaufssumme auf den Preis Ihres neuen Gebrauchtwagens anrechnen können. Zudem kommen Sie in den Genuss niedriger Monatsraten, mit denen Sie sich sicherlich nicht übernehmen werden. Besuchen Sie uns vor Ort oder online und lassen Sie sich kundenfreundlich beraten. Auf Sie wartet ein attraktives Angebot an Ford Fiesta Gebrauchtwagen mit unterschiedlichen Lackierungen und Motorisierungen – passend für jeden Geschmack. Egal ob sie ein neues oder ein etwas älteres Baujahr wählen: Sie bekommen ein technisch tadelloses Fahrzeug, das noch viele Wege mit Ihnen bewältigen wird. Dafür bürgen wir mit unserem guten Firmennamen.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.